Partnerbørs | Partnerbörse

Deutsche Partnerschule für Austausch gesucht

Die Nymarkskolen aus Svendborg hat 680 Schüler, die sich auf die Klassenstufen von 7. bis 10. Schuljahr verteilen, in jeden Jahrgang gibt es 8 Klassen und in 10. Jahrgang gibt es 4 Klassen. Die Nymarkskole ist die Schule in der Kommune an der alle Schüler der Oberstufe Schuler, ab den 6. Schuljahr zur Schule gehen.

Wir sind eine Multikulturelle Schule mit fast 20% mehrsprachigen Schülern aus allen Teilen der Welt, die eine Bereicherung für den Schulalltag darstellt. Auf Nymarkskolen ist Schule und Sprachverständnis ein wesentlicher Bestandteil unseres Alltags. Jedes Jahr gibt es auf der Nymarkskole eine Veranstaltung wo wie die vielen Sprachen der Schule feiern, so wie die Schule jedes Jahr ein Sprachfest hält, um den vielen gesprochenen Sprachen der Schule zu huldigen.

Alle Schüler wohnen in der Svendborg Kommune, die sich im Süden von Fünen in der Nähe von Wald und Strand, befindet. Die Gemeinde Svendborg ist Teil das Südfünischen Inselmeers wo man die Freizeit in der Natur zum Fahrrad fahren, Mountainbiken, Segeln und Wandern nutzen kann. Die Gemeinde Svendborg ist eine Sportsfreundliche kommune in der Sport und Freizeitaktivitäten einen hohen Stellenwert einnehmt. Die Gemeinde ist reich an Vereinen und bietet jungen Menschen viele verschiedene Freizeitmöglichkeiten.

Wir stellen mit  20 frische, brave und neugierigen Schüler(in), die im Schuljahr 2019/20120 in die 8. Klasse kommen und den Mut haben, die Welt in Deutschland zu erleben.

Wir haben uns schon lange einen Schulaustausch und Partner in Deutschland  gewünscht. Wir wollen den Schüler zeigen, dass Deutsch eine vielfältige Sprache ist und eine Kultur hat, die nicht sehr anders von unsere Kultur ist. Wir möchten eine Austauschschule finden, die eine einwöchige Zusammenarbeit im Rahmen eines Schüleraustauschs eingehen möchte, vorzugsweise mit privatem Unterkunft, damit die Schüler so nah wie möglich am Leben der Anderen sich beteiligen können.

In diesem Austausch sollen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick erhalten, wie das Leben als Jugendlich in Deutschland ist und wie der Schultag sich gestaltet. Es könnte schön sein, wenn Deutsch gesprochen werden könnte, da die Schüler jedoch nicht über viele Jahre Erfahrung in Deutsch verfügen, und könnte der Austausch auch teilweise auf English oder dänisch stattfinden.

 

Deutscher Projektpartner gesucht für das Projekt „Kultur & Kirke“
Der Verein Turismus & Wirtschaft (Turisme & Erhverv) von Bandholm auf Lolland sucht eine kleine deutsche Gemeinde für ein Erfahrungsaustauschprojekt zur Bedeutung von Kultur und Kirche für den Alltag der Bürger und die Entwicklung des Ortes.
Bandholm ist eine Industriehafenstadt auf Lolland mit 600 Einwohnern, die naturschön am Meer und Wald liegt. Bandholm hat viele Freizeit- und Sportvereine, lokale Künstlergruppen, eine theologische Bildungsstätte, eine historische Kirche und ein modernes Hospiz. Darüber hinaus sind die wichtigsten touristischen Akteure wie Knuthenborg Safaripark, Bandholm Hotel und die Museumsbahn, die von vielen deutschen Touristen besucht werden.

  • Tourismus & Wirtschaft (verantwortlicher Projektpartner) ist ein Verein, der gegründet wurde um kontinuierlich neue Möglichkeiten der Stadtentwicklung zu entwickeln.
  • Hvedemagasinet ist ein Verein, der das restaurierte Kornmagazin für Kunstausstellungen, Vorträge, Musik und private Veranstaltungen verwaltet.
  • Die theologische Bildungsstätte ist ein Verein, der durch Kurse und Vorträge die Interaktion des Christentums mit Kultur und Gesellschaft beleuchtet.

Hinzu kommen Freizeit- und Sportvereine sowie grenzüberschreitende Vereine wie der Seniorenverband und der Bauernverband. Kontakt: Louise Boye Moe: lobmo@lolland.dk

 

 

Deutscher Projektpartner gesucht für das Projekt „Historische Werkstatt“

Die Leute der lebendigen historischen (Maschinen-)Werkstatt in Holeby, vertreten durch Erhardt Tonnesen, treffen sich zwei Mal wöchentlich, um handwerklich zu arbeiten. Sie sind auf der Suche nach Menschen in Deutschland, um handwerksmäßige Erfahrungen und Traditionen auszutauschen. Dabei könnte es sich auch um Künstler handeln, die mit der Werkstatt in Holeby zusammenarbeiten und neue Techniken ausprobieren könnten. „Wir haben ein altes E-Werk mit jeder Menge Maschinen und allem, was man in so einer Werkstatt so braucht. Wir sind 10 Personen mit Ausbildungen, die vom Flugzeugmechaniker bis zum Klempner reichen. Falls es Leute gibt, die daran Interesse haben, möchten wir gerne zusammenarbeiten, und unter uns gibt es auch welche, die ein bisschen Deutsch können.“

Kontakt:  Erhardt Tonnesen, tonnesen.holeby@gmail.com

 

 

Dansk projektpartner søges til projekt ‘Arkitektur’

På Femern findes flere bygninger af den berømte danske arkitekt Arne Jacobnsen (1902-1971) lige ved havet, bl.a. en svømmehal, et hotel med tre tårne og et lejlighedskompleks. Anlægget ved Südstrand blev planlagt og bygget i 60’erne og de tidligere 70’ere. I øjeblikket er der et saneringspåbud. Rolf Reijnders søger personer – fx arkitektstuderende eller andre med interesse for arkitektur, som gerne vil komme til Femern og udveksle erfaringer.

Kontakt: Rolf Reijnders  rjrr@gmx.de

 

 

Deutscher Projektpartner gesucht für das Projekt „Musikanten und Volksmusik“

Der Musikantenverein von Højreby (Højreby Spillemandslaug) sucht nach Menschen zum gemeinsamen Musizieren. Eventuell kann man auch Gemeinsamkeiten und Unterschiede erforschen – vielleicht in einer historischen Perspektive?

Kontakt: Peter Krag Nielsen, pipogped@gmail.com

 

 

Deutscher Projektpartner gesucht für das Projekt „Barockorchester und Puppentheater“

Birgitte Getting bekundet ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit einem Barockorchester oder mit Barockmusikern mit Originalinstrumenten und kompetenten und/oder professionellen Sängern. Man arbeitet auch mit Puppentheater und plant für den August 2020 ein Puppentheater-Festival.

Dies alles findet auf professioneller Ebene statt, und die Zusammenarbeit bedeutet mehr als ein
„Konzertaustausch“. Auch allgemeine Informationen zum „Wer und was und wo“ in der Region sind interessant. Man würde sich daher darüber freuen, wenn Interessenten dem deutschen Kontakt auch unverbindliche Prospekte und Reklame zukommen lassen.

Kontakt: Birgitte Getting,  birgitte@getting.dk

 

Deutscher Projektpartner gesucht für das Projekt „Vogelschießen“

Die Vogelschießgesellschaft Mittleres Falster (Midtfalsters Fugleskydningsselskab) und die Vogelschießgesellschaft Gundslev (Gundslev Fugleskydningsselskab) suchen nach deutschen Partnervereinen oder gegebenenfalls Einzelpersonen, die den Sommer in diesem Landesteil verbringen und ihnen die Möglichkeit geben wollen, das Vogelschießen, das auf Lolland-Falster eine lange Tradition hat, zu erleben.
Dabei kann es sich um alle mit Interesse für historische Waffen (Sie benutzen Remington 1863 70.), Hinterlader und Vorderlader sowie Repetierbüchsen handeln.

Kontakt: Michael Grube Petersen, Grønttorvet 42, DK-4800 Nykøbing F.,
pororo@live.dk, Tel.: +45 53 21 32 12.

Facebook-Seite: „Gundslev sogn og omegns fugleskydningsselskab“.
Web: Midtfalster.wordpress.com

 

 

Deutscher Projektpartner gesucht für das Projekt „Seniorentanz“

Von Seniordans haben drei Personen teilgenommen: Seniorentanz gibt es in ganz Europa, und wir würden gerne eine Zusammenarbeit mit jemandem auf der anderen Seite des Fehmarnbelts etablieren – mit einem Regionsvorsitzenden, mit dem ich Kontakt aufnehmen könnte. Sie könnten dann hierherkommen und mitmachen. Wir haben früher schon mit Norwegen so etwas gemacht. Damals kamen 45 Besucher von vielen verschiedenen Orten in Norwegen, so dass wir 130 Leute waren. Das möchten wir hier in der Region Lolland-Falster-Møn und Norddeutschland, z.B. Lübeck, gerne machen. Wir würden uns gerne mit den Norddeutschen treffen und zum Beispiel etwas Vorarbeit leisten und eine Veranstaltung für etwa 100 Leute durchführen, die im Feriencenter Lalandia tanzen und essen können. Man tanzt ja bereits dieselben Tänze. (Seniorentanz heißt auf Deutsch auch ErlebniSTanz und ist nicht dasselbe wie ein Erinnerungs-Tanzcafé für Demente oder Volkstanz.) Man wünscht sich eine Zusammenarbeit zwischen einem deutschen und einem dänischen Vereinspartner.

Kontakt: Astrid Johansen, astridmarielyst@gmail.com

 

Deutscher Projektpartner gesucht: Idrætshøjskolen Bosei (Sportinternat Bosei)

Das Sportinternat Idrætshøjskolen Bosei im Ort Præstø arbeitet daran, die Schule gegenüber der Außenwelt zu öffnen. Das Internat hat auch eine Deutschlehrerin. Dort hätte man gerne mehr Kontakt nach Deutschland und sucht nach Menschen, die sich gerne mit den Schülern des Sportinternats treffen würden, um Sport zu treiben und anderen Interessen wie beispielsweise Kampfsport, Outdoor, Volleyball, Meditation, Yoga, Schwimmen und Gaming (eSports) nachzugehen. Diejenigen, nach denen man sucht, sollten auch eine Nerdkultur mit Rollenspiel und Cosplay haben. Übernachtungsmöglichkeiten für 100 Personen, Klassenzimmer und Sporteinrichtungen sind vorhanden.

Kontakt: Marianne Dalgård Finnsdatter, marianne@bosei.dk

 

Dansk projektpartner søges til projekt „Udveksling mellem skoler“

Jöran Katz, som er dansklærer på Warderschule i Heiligenhaften har 10 elever og vil gerne i dialog til udveksling, men det behøver ikke være et projekt. De unge i Heiligenhafen går i 9. og er 15 år.

Kontakt. Jöran Katz, Warderschule Heiligenhafen, Sundweg 100, D-23774 Heiligenhafen, joeran-katz@gmx.de Tlf. +0049 163695587.

 

 

Danske projektpartnere søges til et teaterfestival 19.-20. oktober 2019 i Oldenburg!

Inklusive teatergrupper søges til et festival for teaterentusiaster med og uden handikap. Festivalen vil finde sted 19.-20. oktober 2019 i Oldenburg i Holstein. De deltagende ca. 4-6 teatergrupper vil opføre et 20-30 min. langt teaterstykke hver (tema og form vælges frit) som vurderes af en jury. Læs mere i den tyske beskrivelse og kontakt ehall@naestved.dk for yderligere informationer: Geplant ist ein Theaterfestival für Menschen mit Behinderung am 19./20. Oktober 2019 in Oldenburg. Hierzu sollen mehrere inclusive Theater-Gruppen ein Theaterstück (Dauer etwa 20 -30 Min.) vor einer Jury (etwas bekanntere Juroren aus dem öffentlichen Leben) und einem größeren Publikum (300 – 400 Plätze) vorspielen. Die Theatergruppen werden von der Jury begutachtet, nicht bewertet. Wenn mehr als drei Theatergruppen mitmachen, werden wir das Festival über zwei Tage, alternativ an einem Tag vormittags und abends, stattfinden lassen. Momentan sind schon zwei Gruppen fest angemeldet, eine dritte ist am Planen. Da wir in der Werbung für das Festival noch am Anfang stehen, gehe ich von vier bis sechs teilnehmenden Gruppen aus. Für die Gruppen haben wir weder eine Altersbeschränkung noch ein Thema vorgesehen. Alle Formen der Darstellung sind erlaubt. Kontakt: jceper@naestved.dk

 

Danske projektpartnere søges til et sprogprojekt for unge (10-16 år)

  1. Euro Kidz Lübeck E.V. leder efter danske projektpartnere og en dansklærer som kan undervise i 2 timer om ugen, når vi lærer med danskbogen fra Volkshochschule Lübeck i vores multimediestudie. I studiet vil vi installere et internetkamera, så vi kan lave videokonferencer.
  2. Den samme idé bør være udgangspunkt i Danmark, selvfølgelig med det formål at lære tysk.
  3. Hvis det kan lade sig gøre bør begge grupper lære på samme tid. Via videokonferencerne kan grupperne støtte op om hinandens læring.
  4. Grupperne besøger hinanden 1x per kvartal på skift i Danmark og Tyskland for at eleverne kan uddybe deres sprogfærdigheder.
  5. Projektdeltagere: 10-15 piger i alderen 10-16, uden kendskab til dansk.
  6. Start 2019.

Ønskede danske deltagere: Sammensætning af børn og unge af samme alder som vores gruppe. Gerne også danske partnere fra foreninger og interessegrupper. Der er tale om uformel sprogundervisning, som især skal motivere til at lære hinandens sprog ved hyggeligt samvær.

Kontakt: bernd.lehmann[at]eurokidz.eu – Homepage: www.eurokidz.eu